Die eingestrickte Tasche

Wenn ich bei einer Strickjacke Taschen einstricke gehe ich folgendermaßen vor:
Zuerst lege ich fest, wo die Tasche eingestrickt werden soll, meistens ist das in der Anleitung angegeben. Dann nehme ich einen Kontrastfaden und stricke mit ihm die erforderlichen Maschen ab. Diese Maschen schiebe ich auf die linke Nadel zurück und stricke dann ganz normal mit dem Arbeitsfaden weiter.

Zum Einstricken der Taschenrückseite nehme ich eine Nadel in der gleichen Stärke, wie gewohnt. Für die Taschenblende nehme ich eine kleinere Nadel. Beide werden nun durch die Maschen entlang des Kontrastfadens gefädelt.
Nun ziehe ich den Kontrastfaden heraus und habe die gleiche Anzahl von Maschen auf beiden Nadeln.
Dann stricke ich die erforderlichen Reihen der Taschenrückseite und der Blende. Ich lasse genug Faden, das es zum Annähen der Blende und der Taschenrückseite reicht.
Für die Taschenrückseite nehme ich eine Nadelspielnadel und fädel sie genau senkrecht entlang der Taschennaht ein. Das ist meine Hilfslinie. Entlang dieser nähe ich mit Matrazenstichen die Taschenrückseite an.
Die fertige Tasche sieht dann so aus:


Kommentare