Pink - Überwurf in Lace

Das Garn (BC Lucca Fino) hatte ich in Wien gekauft. Irgendwann habe ich angefangen eine Stola zu stricken, mit Lieblingsmustern. Irgendwie wollten die letzten 30 cm für die 2 m Stola nicht gelingen, da habe ich geschwächelt und das Teil erst mal zur Seite gelegt. Dann wollte ich es eigentlich ribbeln.


Strickfreundin Carla hatte vor kurzem einen Überwurf an, der mich auf die Idee mit der verhinderten Stola brachte.
Für den Überwurf braucht man eine Stola von ca. 150 bis 160 cm Länge (meine habe ich 25 cm geribbelt). Diese wird dann zusammengelegt und oben an der langen Kante zusammengenäht. Für die Halsöffnung läßt man ca. 37 bis 32 cm offen.

Der Vorteil von einer Lacestola, das Teil ist sehr leicht und wärmt trotzdem. Der Vorteil, das die verhinderte Stola jetzt öfter mal zum Einsatz kommt.

Einen kreativen Dienstag wünscht euch
Anja








Kommentare

  1. Eine tolle Idee und schön "gerettet". Gefällt mir wirklich gut!
    Lg, Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Idee gefällt mir auch gut aber bei der Farbe bin ich mir nicht sicher.
      LG Anja

      Löschen
  2. Liebe Anja,
    Dein "Überwurf" ist sehr schön geworden. Tolle Farbe! ... und ein sehr aufwendiges Muster. Da hast Du bestimmt lange dran gestrickt. Dein Überwurf ist so leicht, luftig und trotzdem warm, dass Du bestimmt das ganze Jahr daran Freude hast.
    Liebe Grüße
    Anneli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anneli,

      vielen Dank für deinen netten Kommentar. Heute hatte ich ihn unter meiner Winterjacke an, das geht auch problemlos.
      LG Anja

      Löschen
  3. Dein Überwurf macht richtig gute Laune und ist bei diesen eisigen Temperaturen sicher sehr angenehm zu tragen. Gefällt mir!
    LG Constance

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen