Kelten - Heuneburg - Weben

Unser Pfingstausflug führte uns zum Freilichtmuseum der Keltenstadt Heuneburg.






In einem Raum wurden die Tätigkeiten der keltischen Damen ausgestellt.
Neben der Keramik, gab es einen großen Webrahmen sowie diverse pflanzengefärbte Wollstränge zu bewundern. Eine Färberin hat auch ihre Farbrezepte dazu geschrieben.





























Das Gelände ist sehr groß. Es gibt einen wunderschönen Picknickplatz, mit einem Tisch und zwei Bänken direkt über der Donau zum Ausruhen, diverse Ausgrabungen können besichtigt werden und natürlich die Nachbauten.






Kommentare