Highland - Pullover mit Zopfmuster





Im August sah die Tochter den Pullover im Highland-Store in London, allerdings mit Rollkragen. Rollkragen wollte sie nicht.

Über den Pulli habe ich auch hier berichtet.

Wir kauften gleich ein Kilo von der Wolle (Juvel von Schachenmayer), die ich dann allerdings zweifädig verstrickte. Gebraucht habe ich für den Pulli 850 g. Das Rückenteil ist ohne Zöpfe, sonst wäre der Pulli von alleine gestanden.

Zuerst habe ich das Vorderteil bis zum Armausschnitt gestrickt. Das Bündchen besteht aus 3 Maschen rechts und links und sollte eigentlich im Muster aufgehen. Da ich nach dem Bündchen durch die vielen Zöpfe Maschen aufgenommen habe, ist das leider nicht überall geglückt.
Beim Rückenteil habe ich dann die Maschen, die ich vorne aufgenommen habe, nach dem Bündchen abgenommen. Als Muster habe ich einen Pullover von der Tochter genommen, der gut an den Schultern sitzt. Die Abnahmen habe ich dann so gestrickt, das die Schultern gepasst haben (immer mal wieder das Gestrick auf den Pulli legen und gegeben falls was ribbeln).
Danach habe ich mich dem Vorderteil und dem Halsausschnitt gewidmet (wieder mit Pullivorlage). Dann habe ich die Schultern zusammengenäht und erste Anprobe war passend.
Nun habe ich den Armausschnitt und die Länge der Arms gemessen und was gerechnet.
Ein kleines Zopfmuster in der Mitte des Arms sollte sein und sich auch noch die Armkugel hochziehen. Die Armkugel habe ich durch Anlegen an den Armausschnitt von Vorder- und Rückenteil gestrickt. Dabei habe ich die Zöpfe oben abgenommen (die Idee kam mir beim Stricken).

Bei Zopfpullis werden ja meistens nur Rechtecke gestrickt und die Arme haben dann auch keine Armkugel. Das ist das gute beim Selbermachen, hier kann ich meine Erfahrung einfliesen lassen.

Einen kreativen Dienstag wünscht euch Anja


Kommentare

  1. Ganz, ganz toll ist der Pullover geworden! Ich persönlich würde bestimmt auf so einen hellen Pullover gleich beim ersten Tragen Tee oder Kaffee draufkleckern, aber ich hoffe, der stolzen Besitzerin passiert so etwas nicht.

    Liebe Grüße

    von Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir würde es genauso gehen, die Tochter allerdings passt auf.

      Liebe Grüße
      Anja

      Löschen
  2. Wow der Pulli ist toll geworden und steht ihr sehr gut.
    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sabine, da bin auch was stolz drauf.

      Liebe Grüße
      Anja

      Löschen
  3. Liebe Anja,
    großartig ist der Pullover geworden! Mit Schal, Mütze und Stulpen hat ihn Deine Tochter prima gestylt und sie sieht toll aus in ihrem Outfit.
    Liebe Grüße
    Anneli

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anneli,
    vielen Dank. Die Mütze hat die Tochter selbst gehäkelt, den Schal habe ich gewebt und Stulpen gestrickt.
    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  5. Ein wunderschöner Pullover, ich bin ganz begeistert.

    LG
    Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schön!
    Viele Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen