Gestickt und Geklöppelt - Fremde Federn



Letzte Woche sind mir ein paar schöne Handarbeiten "zugelaufen".

Das Klöppeln ist hier in Reutlingen an der VHS in mehreren Kursen erlernbar.

Klöppeln ist etwas, vor dem ich großen Respekt habe, vor allem, wenn ich die ganz filligranen Klöppelarbeiten meiner Bekannten sehe.

Geklöppelt wird hier auf liegenden Brettern, nicht wie in Thüringen oder Sachsen auf den Klöppelkissen.

In Reutlingen gab es auch eine sehr bekannte Klöppelpersönlichkeit, der nächstes Jahr eine Ausstellunge gewidmet ist.

Fein gehäkelt ist das runde Deckchen.

Das ovale Decken ist auf der Rückseite gefüttert, wahrscheinlich handgestickt und maschinengenäht.

Die Tasche ist mit einem Stickaggerat einer Pfaffmaschine gestickt worden.

Kommentare