Archeschäferei

Keine 6 km von mir entfernt feierte die Archeschäferei ihr 10jähriges Jubliäum. Es gab einen kleinen Markt und jede Menge Schafe.

Die dunklen Schafe haben eine weiße Schwanzspitze, um was für welche es sich handelt kann ich jetzt nicht sagen, da die Schäferin gerade nicht da war. Sie hat um die 100 Schafe diverser Rassen. Siehe auch Kollektion der Vielfalt.







Wolle direkt vom Schaf gibt es leider nicht, vieleicht weiss ja jemand von Euch was über diese Hygienverordnung der EU, nachdem geschorene Wolle nicht an Privatpersonen abgegeben werden darf. Jedenfalls beziehen sich die Schafhalter, die ich bis jetzt fragte gerne darauf.

Eine Dame machte sich ja für die Vermarktung regionaler Produkte stark. Nur die Wolle, direkt vom Schaf, darf nicht vermarktet werden.


Die Fotos habe ich mit dem Zoom hinterm Zaun fotografiert.






Kommentare