Rundgeflochtene Armbändchen


As erstes lege ich morgens eins oder mehrere meiner Armbändchen an. Bei Annis Lebenslust habe ich ein kleines Tutorial gefunden. Seitdem lassen mich die Dinger nicht mehr los. Die Hände wollen auch bei hohen Temperaturen beschäftigt sein und Garn dafür habe ich ja in großer Auswahl. Aktuell ist gerade eins in Bambus in Arbeit.

Ich arbeite eine kleine Öse gleich am Anfang mittels einer Häkelnadel ein. Durch die Öse lässt sich dann leicht der Abschlussknoten ziehen und befestigen.
 
Eigentlich sollte es eine Tochterbeschäftigung werden, aber die Mutter hat auch sehr viel Spaß.
 
Danke Anni.
 
 
 

Kommentare

Kommentar veröffentlichen