Mending - Jeans flicken

Um eine Jeans zu flicken braucht man nicht unbedingt Fertigflicken zu kaufen.
Sehr bewährt hat sich Vliesofix (Stoffläden, Kurzwarenabteilung).

Material: ein kleines Stück Vliesofix, ein passendes Stück Stoff, eine Schere, ein Bleistift und ein Bügeleisen sowie eine Nähmaschine

1. Schritt: passendes Stück Jeans/Stoff zuschneiden, auf das Vliesofix legen, abmalen  und dieses ebenfalls zuschneiden.


2. Schritt: Jeansflicken auf das Vliesofix legen, Papierseite unten und bügeln. Papier abziehen. Den Flicken auf die schadhafte Stelle  legen und bügeln



3. Schritt: Bei der Nähmaschine einen kleinen Zickzackstich einstellen und einmal drumherumnähen. Das ist eine pfriemlige Arbeit bei kleinen Größen. Mit Hand geht es auch, dann einen Lognetten-Stich verwenden.




Kommentare