Rohwolle verpacken

Rohwolle nimmt volumenmäßig schon ganz schön viel Platz ein. Früher habe ich die Wolle in Vakuumbeutel verpackt, die allerdings meist ziemlich schnell Löcher bekamen. Dem Vakuumprinzip bin ich allerdings treu geblieben. Lieber viele kleine Ziplockbeutel als ein großer Vakuumbeutel. Im ersten Bild zu sehen sind 350 g kardiertes blauköpfiges Fleischschaf (Beutel 30*40 cm), im zweiten Bild gut luftdicht verpackt und im drittem Bild sind kardierte Batts gut verpackt.
 


 

Kommentare